FOSSBYTES TECH SIMPLIFIED LOGO

P.In einer Umfrage von Privacy International wurde der Austausch von Benutzerdaten zwischen verschiedenen Android-Apps und Facebook entdeckt, woraufhin viele Apps die Praktiken stoppten. A aktuelle Umfrage schlägt vor, dass die Datenerfassung für einige andere Apps weiterhin stattfindet.

Es wird empfohlen, dass Apps wie Jaulen, Duolingo, Jobsuche App Tatsächlich, eine Bibel-App sowie zwei muslimische Gebets-Apps (Qibla Connect und Muslim Pro) teilen die Benutzerdaten weiterhin ohne Zustimmung der Benutzer mit Facebook.

Eine erwähnenswerte Sache ist, dass die Informationen auch dann geteilt werden, wenn die Benutzer haben kein Facebook-Konto oder von Facebook abgemeldet sind.

Mit Facebook geteilte Benutzerdaten sollen Benutzer für Werbung ansprechen, während sie Facebook nutzen.

Die frühere Untersuchung umfasste beliebte Apps wie Spotify, Skyscanner und Kajakunter vielen anderen, die jetzt ihre Richtlinien aktualisiert haben und keine Daten mehr mit Facebook teilen.

Privacy Investigation hat das Problem dem European Data Protection Board und dem European Data Protection Supervisor gemeldet. Darüber hinaus hat Duolingo nach Kontaktaufnahme mit PI vorgeschlagen, die Praxis bald einzustellen.

Die Nachrichten werfen mehr Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre der Nutzer auf, da Facebook bereits viele sicherheitsrelevante Probleme hat und wirklich hart arbeiten muss, um den guten Willen der Nutzer zurückzugewinnen.

Was haben Sie dazu zu sagen? Kommentieren Sie Ihre Ansichten.

Lesen Sie auch: CyberGhost VPN Review: Ein VPN, das Ihrer digitalen Privatsphäre verpflichtet ist

This post is also available in: Spanisch Deutsch Vietnamesisch Italienisch Indonesisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here