FOSSBYTES TECH SIMPLIFIED LOGO

Der deutsche Autohersteller Porsche stellte im ersten Monat des Jahres 2021 eine neue Variante seines meistverkauften Elektroautos Taycan zu einem deutlich günstigeren Preis für den US-Markt vor.

Der Preis für die neue Basisvariante des Porsche Taycan beginnt bei 79.900 US-Dollar vor Bundessteuern und anderen staatlichen Anreizen. Nach den Anreizen werden die Preise irgendwo bei 72.000 US-Dollar liegen, was dem Tesla Model S ziemlich nahe kommt.

Zuvor lag der Grundpreis der Premium-Elektro-Limousine Taycan deutlich über 100.000 US-Dollar. Was hat Porsche getan, um sein Luxus-Elektroauto für die Massen erschwinglich zu machen?

Was hat Porsche getan, um die Kosten für Taycan um 20.000 US-Dollar zu senken?

2021 POrsche Taycan neue Variante

Früher war Porsche Taycan 4S die Einstiegsvariante mit einem Preis von rund 103.800 US-Dollar. Jetzt mit der neuen Basisvariante ist Taycan um 23.900 US-Dollar billiger.

Wenn ein hochkarätiger Autohersteller den Preis seines besten Elektroautos so stark senkt, gibt es offensichtlich einige Abweichungen in den technischen Daten.

Genau das hat Porsche mit Taycan gemacht. Grundsätzlich gibt es einen wichtigen Faktor, der Porsche Taycan für die Massen erschwinglich gemacht hat.

  • Kein Frontmotor: Das Basismodell des Porsche Taycan hat keinen Frontmotor. Dies bedeutet einfach, dass es sich im Gegensatz zu anderen Top-End-Varianten von Taycan, die AWD sind, nur um ein RWD-Modell handelt.

Darüber hinaus werden durch das Entfernen des Frontmotors fast 200 Pfund des Gesamtgewichts verloren.

2021 Porsche Taycan Batterie

Die Basisvariante ist serienmäßig mit einem 79,2 kWh Akku ausgestattet. Der Autohersteller bietet jedoch auch eine Option für einen größeren Akku (Performance Battery Plus) mit einer Akkukapazität von 93,4 kWh.

Dieser Performance Battery Plus ist mit einer Prämie von 5.780 US-Dollar ausgestattet. Daher beträgt der Preis für das Porsche Taycan Basismodell mit Performance Battery Plus 85.680 USD.

Hier ist das vollständige Datenblatt für den Porsche Taycan 2021.

2021 Porsche Taycan Schnellladung

Wie teurere Modelle unterstützt auch die Basisvariante das schnelle Laden von bis zu 270 kW mit kompatiblen Ladegeräten.

Der 79,2-kWh-Akku unterstützt jedoch nur bis zu 225 kW.

Interessanterweise dauert es nach Angaben des Autoherstellers gleich lange (22,5 Minuten), bis der Akku mit einem geeigneten Hochgeschwindigkeits-Gleichstromladegerät von 5% auf 80% aufgeladen ist.

Es würde ungefähr 93 Minuten dauern, um mit 50-kW-Schnellladegeräten von 5 auf 80% aufgeladen zu werden.

Darüber hinaus dauert die vollständige Aufladung mit Standardladegeräten mit 9,3 kW zu Hause etwa 10 Stunden.

Verschiedene Räder und Bremssättel

Bild: Porsche

Porsche Taycan ist serienmäßig mit 19-Zoll-Taycan Aero-Rädern, Sechs-Kolben-Vorderradbremsen und Vier-Kolben-Hinterradbremsen ausgestattet.

Das gleiche Setup wird auch im Porsche Taycan 4S verwendet. Für verschiedene Varianten werden jedoch unterschiedliche Farben von Bremssätteln und Rädern verwendet.

Wenn wir über das Basismodell sprechen, hat es schwarze Bremssättel und silberne Leichtmetallräder, während der 4S rote Bremssättel und polierte Leichtmetallräder mit hochglänzenden schwarzen Speichen hat.

In ähnlicher Weise sind andere höhere Varianten mit keramikbeschichteten Bremsen sowie größeren 20- oder 21-Zoll-Rädern ausgestattet.

Elektroherd von Porsche ohne Frontmotoren

Einer der wichtigsten Faktoren, die Benutzer über ein Elektrofahrzeug wissen möchten, ist seine Reichweite.

Nach a PressemitteilungTaycan bietet mit einer kleineren Batterie eine elektrische WLTP-Reichweite von 267 Meilen, während der größere Akku die Reichweite auf 300 Meilen (WLTP) erhöht.

Was denkt ihr? Ist es gut genug, um Hürden für Tesla Model S zu schaffen?

Geben Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten ein.

This post is also available in: Spanisch Deutsch Vietnamesisch Italienisch Indonesisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here